Galerie Christine Knauber
Langenscheidtstraße 6
10827 Berlin-Schöneberg

Mi–Sa 13–18 Uhr
und nach Vereinbarung
030. 69 81 65 09
0172. 947 17 72

Seit November 2015 befindet sich die Galerie Christine Knauber im atmosphärischen Crelle-Kiez in Berlin-Schöneberg. Neben einigen nationalen und internationalen Künstlern werden hier auf ca. 100 qm Ausstellungsfläche vorwiegend Werke von Berliner und Brandenburger Künstlern präsentiert.

Der Schwerpunkt der Galerie liegt auf der zeitgenössischen gegenständlichen Kunst. Neben Einzel- und Dialogausstellungen werden hier regelmäßig themenorientierte Gruppenausstellungen kuratiert, die mit ihrer ganz bewusst breit angelegten Klaviatur an Techniken und Positionen inzwischen zu einem Markenzeichen der Galerie geworden sind.

Die Galeristin Christine Knauber (1972 in Dresden geboren) studierte Kunstgeschichte, Theaterwissenschaften sowie Graphik und Malerei an den Universitäten in Marburg und Berlin (M. A.).  2005 gründete sie in Berlin-Kreuzberg die Radierwerkstatt 30 LINKS, in der sie von 2007 bis 2014 zahlreiche Ausstellungen organisierte, bis sie schließlich 2015 in die neuen Galerieräume in Berlin-Schöneberg zog.