Über die Ausstellung

Nur Online – Aus dem Nachlass Barbara Müller-Kageler
Ansicht vor Ort auf Anfrage

Die wunderschöne Ausstellung »Meeresbrise« mit Barbara Müller-Kageler in meiner Galerie war leider zugleich ihre letzte. Im August 2023 verstarb diese wirklich besondere Berliner Künstlerin. Das außerordentliche Interesse des Publikums an ihren Werken und der Erfolg dieser Ausstellung hat die Ausstrahlungskraft und die Qualität ihrer Malerei mehr als deutlich unterstrichen.

Als große Verehrerin von Barbara Müller-Kageler macht es mich sehr glücklich, dass ihr Sohn die Zusammenarbeit mit mir fortsetzen möchte und mir Werke aus dem Nachlass seiner Mutter anvertraut hat. Eine exklusive Auswahl von 60, teils bisher nie ausgestellten Gemälden können Sie nun über meine Galerie erwerben. Darunter sind auch einige interessante Werke aus der frühen Schaffensperiode von Barbara Müller-Kageler.

Ihre Arbeiten zeigen ein ums andere Mal, dass diese Künstlerin ein enorm feines Gefühl für Licht, Farbe und Form hatte und vor allem mit ihren »Strandgestalten« unverwechselbare Werke erschaffen hat. Darüber hinaus sind auch ihre abstrakten Kompositionen sowie ihre Porträts – wie ich meine – von beeindruckender Qualität.

Verfügbarkeit
Alle verfügbaren Werke sind weiter unten zu sehen: mit einem Klick auf das Werk können Sie die Ansicht vergrößern und mit dem Rechtspfeil oder dem Scrollrad alle Gemälde nacheinander anschauen. Oder Sie gehen gleich direkt zum Onlineshop, wo Sie die einzelnen Arbeiten ebenfalls vergrößert betrachten sowie alle Bilddaten und den Preis einsehen können. Da ich leider nicht alle diese Gemälde in der Galerie lagern kann, bitte ich um eine kurze Anfrage über Mail, wenn die Ansicht eines bestimmten Werkes im Original bei mir in der Galerie gewünscht wird.

Vermächtnis
Ich bin überzeugt, dass Barbara Müller-Kagelers Arbeit und ihr Vermächtnis als langjährige Professorin an der Kunsthochschule Berlin Weißensee die Gedanken an diese Künstlerin bei sehr vielen Menschen weiter wach halten werden. Ihr Werk wird bleiben und in vielen Wohnungen weiterleben. Auch die Presse würdigte das künstlerische Schaffen der Berliner Malerin – von Ingeborg Ruthe erschien am 08.09.2023 dieser Nachruf in der Berliner Zeitung: »Schlussakkord mit ‘Meeresbrise’« und Christiane Meixner schrieb im Tagesspiegel vom 07.10.2023 diesen schönen Nachruf: »Menschen am Meer«.