Der verlorene Traum
Tusche, Aquarell, Gouache, Kreide und Kohle, 34 x 35 cm, 2001
Der Morgentau
Antik-Tusche und Pastell, 66 x 45 cm, 2014
Gut gebaut
Aquarell und Kreide, 50 x 38 cm, 2013
o. T.
Kreide, 46 x 60 cm, 1999

Biografie

Inge H. Schmidt

1952 in Wiehe (Thüringen) geboren. 1979–1983 Studium an der Kunsthochschule Burg Giebichenstein (Halle). 1985–1988 Studium der Malerei an der HdK Berlin, dort 1988 Meisterschülerin. Seitdem freie Malerin in Berlin. Seit 1994 zahlreiche Lehraufträge, Gastprofessuren und Stipendien. Studienreisen nach Asien und Amerika. 2012 Ehrendoktorwürde (Akademie der Schönen Künste Baku/Aserbaidschan). In zahlreichen öffentlichen Sammlungen vertreten. Ausstellungen weltweit.