Kleine Blumen III
Öl auf Leinwand, 30 x 20 cm, 2011
Seestück
Öl auf Leinen, 200 x 135 cm, 2020
Wildwuchs XXII
Kratztechnik auf beschichtetem Karton, 26 x 20 cm, 2021
Twist and Twirl II
Öl auf Leinwand, 110 x 120 cm, 2018
Blau mit Orange
Öl auf Baumwolle, 50 x 45 cm, 2010
Kind of Light
Öl auf Leinen, 200 x 145 cm, 2021
Kleines Seestück II
Öl auf Baumwolle, 42 x 42 cm, 2016
Kleines Seestück I
Öl auf Baumwolle, 42 x 42 cm, 2016
Lehnepark I
Aquarell auf Baumwolle, 70 x 70 cm, 2020
Jardín IV
Öl auf Leinwand, 210 x 78 cm, 2019
Rittersporn
Öl auf Baumwolle, 60 x 60 cm, 2021
Wildwuchs XVI
Kratztechnik auf beschichtetem Karton, 26 x 20 cm, 2021
Rote Flora V
Öl auf Leinwand, 30 x 30 cm, 2014
Seerosen II
Öl auf Leinwand, 80 x 80 cm, 2010
Wildwuchs VI
Kratztechnik auf beschichtetem Karton, 26 x 20 cm, 2016

Biografie

Beate Köhne

Beate Köhne, 1969 in Bielefeld geboren, studierte zunächst Germanistik, Biologie und Psychologie an der Universität Bielefeld und bereiste als freie Journalistin mit Mikrofon, Kamera und Skizzenblock die Welt, bevor sie sich hauptberuflich der Malerei zuwandte. Seit 2000 sind ihre Werke regelmäßig in Ausstellungen deutschlandweit zu sehen, seit 2004 hat sie ein Atelier in Berlin, derzeit in Berlin-Schöneberg. Sie erhielt mehrere Stipendien; ihre Gemälde befinden sich in öffentlichen und privaten Sammlungen im In- und Ausland. Nach wie vor arbeitet Beate Köhne gerne und regelmäßig für längere Zeit im Ausland, wo das Licht ganz anders ist.